Das Netzwerk

Das Netzwerk

Das Netzwerk für Innovationen und Technologien in der Pflege (NITiP) hat das Ziel, den Austausch von pflegerelevanten Technologie-Herstellern und innovativen Dienstleistern mit den Pflegefachkräften der unterschiedlichsten Sektoren zu fördern. Durch Informationsveranstaltungen und Workshops sollen die technologisch-innovativen Möglichkeiten des Marktes und die realen Anforderungen der Anwender für beidseitige Synergien sorgen. Auch gemeinsame Projekte sollen im Rahmen des Netzwerks gefördert werden.

Zudem erhalten die Mitglieder des Netzwerks den Zugang zu Beratungs- und Trainingsangeboten zu exklusiven Preisen.
Eine Besonderheit ist die NITiP-Whatsapp-Gruppe in der nur angemeldete Mitglieder aufgenommen werden. Hier erhalten Sie besondere Angebote, wie Gratis-Tickets zu Veranstaltungen und aktuellste Informationen zu Technologien und Innovationen in der Pflege.

Mitglieder können Firmen, Dienstleister und Gesundheitseinrichtungen werden. Diese unterstützen das Netzwerk mit einer moderaten, jährlichen Mitgliedsgebühr (siehe Beitragstabelle).

Für Pflegefachkräfte (Einzelpersonen) ist die Mitgliedschaft kostenfrei.


Beitritt zum Netzwerk

Ich möchte mit meiner Institution beitreten (Beitrag lt. Tabelle)Ich möchte als Einzelperson beitreten (beitragsfrei)


Beitragstabelle

Krankenhäuser/Rehabilitationskliniken mit weniger als 150 Betten

70 €

Krankenhäuser/Rehabilitationskliniken mit 150-500 Betten

90 €

Krankenhäuser/Rehabilitationskliniken mit mehr als 500 Betten

120 €

Ambulante Pflegedienste mit weniger als 20 Mitarbeitern

30 €

Ambulante Pflegedienste mit mehr als 20 Mitarbeitern

60 €

Voll-, Teil- und Kurzzeitpflegeeinrichtungen mit weniger als 50 Plätzen

70 €

Voll-, Teil- und Kurzzeitpflegeeinrichtungen mit 50-150 Plätzen

90 €

Voll-, Teil- und Kurzzeitpflegeeinrichtungen mit mehr als 150 Plätzen

120 €

Wissenschaftliche Einrichtungen,  Beratungsdienstleister, Träger von Gesundheitseinrichtungen, Home Care Unternehmen, Krankenkassen, Sanitätshäuser und sonstige Firmen des Gesundheitsmarkts

50 €

 KMU (Technologie-Hersteller, Dienstleister) mit mehr als 30 Mitarbeiter  120 €

Einzelpersonen (Pflegefachkräfte)

gratis